Unter diesem Link finden Sie Interviews mit KollegInnen aus der Medizinbranche, die den Aufruf bereits unterstützen.